Geschichten aus dem Ort, Interviews & Reportagen, Lokalsport

Vom “Stadion am Lotter Kreuz” zur “PGW-Arena”

von Alexander am Mittwoch, den 11. Juni 2008

Viel hat sich verändert im Stadion in Lotte, in den Jahren, die seit der Eröffnung vergangen sind. Sehr viel. Wer vor zwei, drei Jahren ein Spiel der Sportfreunde besucht hat, entdeckt heute viel Neues. Selbst jemand, der in der gerade abgelaufenen Saison ein Heimspiel sah. Aus dem Stadion am Lotter Kreuz wurde die PGW-Arena. Multifunktional hätte ich beinahe geschrieben. Aber es handelt sich ja “nur” um ein reines Fußballstadion.

Das war es aber nicht immer. Die Laufbahn sieht man noch, die Weitsprunggrube versteckt sich hinter einer riesigen Werbewand und dort wo mal der Hochsprung war, steht nun die Westtribüne mit den Umkleidekabinen und den Parkplätzen für Mannschaftsbus und Schiedsrichter. Neidische Zungen sprechen von einem “Baukasten-Stadion”. Aber ist dieses Wort so negativ behaftet?

Wann der Bauboom wirklich begann, ist bei vielen irgendwo ganz tief in der Erinnerung vergraben. Eines Tages tauchte ein schickes Vereinsheim gegenüber der vorhandenen Südtribüne auf. Ich war damals noch klein, spielte Fußball und schaute vom Rasenplatz immer den Hügel hoch. Damals fand ich es toll, als dann die ersten Sitzschalen kamen, blau, und die weißen ein “LOTTE” bildeten. Ein bisschen kleiner als der Schriftzug in einem Bundesligastadion, aber schick war es schon. Ich hörte damals mit dem Fußball auf und hatte eine Zeit lang nichts mehr mit den Sportfreunden zu tun. Zwar hörte ich von den Fußballspielen, aber ich ging nie hin. An meinem 17. Geburtstag, zum Stadionfest, kam ich nach langer Zeit wieder.

Ich staunte Bauklötze als ich das Baukasten-Stadion sah. Das vergrößerte Vereinsheim mit der Glasfront. Der Eingangsbereich und die neue Gymnastikhalle. Und viele neue Sitz- und Stehplätze. Und das “LOTTE” hatte ein “SF” bekommen. Es kam mir groß vor, für Lotte. Und das war es auch. Doch ahnte ich zu dem Zeitpunkt noch nicht, dass die Bauklötze gerade erst ausgepackt wurden…

Der Mann der sie auspackte war Manfred “Manni” Wilke. Mit viel Engagement plante er, holte Sponsoren und formte als “Obmann” den Verein. Manfred Wilke, der Dietmar Hopp von Lotte? Nein, ein Dietmar Hopp würde sich nicht am Sonntag in einen Minibagger setzen und an der neuen Südtribüne bauen.

Doch jetzt, nachdem die Sportfreunde in die Regionalliga aufgestiegen sind, ist noch lange nicht Schluss, mit dem Bauen im Stadion. Man könnte fast sagen: jetzt geht’s erst richtig los! Mit Manfred Wilke sprach ich bei einem Stadionrundgang über das, was noch kommt.

Wenn das Stadion (vorerst) für die Regionalliga fertig ist, werden etwa 5500 Zuschauer auf die Ränge passen. Alle Plätze sind überdacht. Die Haupttribüne auf der Nordseite ist nun eine komplette Sitzplatztribüne, die Südtribüne, vorrangig für Gästefans, eine reine Stehplatztribüne. Die, in der vergangenen Saison fertig gestellte Westtribüne teilt sich in Steh- (Unterrang) und Sitzplätze (Oberrang) auf. Derzeit wird noch fleißig an der Südtribüne gebaut, links und rechts neben dem ältesten Teil aller Tribünen entstehen jeweils 1200 Stehplätze. Der mittlere Teil wird ebenso zu 600 Stehplätzen umgebaut. Ein 2,20 Meter hoher Zaun soll die Fans der Stehplätze daran hindern, den Rasen zu stürmen, weitere Zäune unterteilen die 3 Bereiche auf der Gästetribüne. Zusätzlich kommen variable, sogenannte “Mixzonen” hinter die Neubauten, 3 an der Zahl, die jeweils WC und Versorgungsbereiche beherbergen.

Damit aber nicht nur die Fans in Ihrem Block bleiben, sondern unerbetene Gäste auch außerhalb des Stadions, gibt es eine neue Umzäunung. Überhaupt, wird es verschiedene Sektoren geben und einen Inneren und einen Äußeren Bereich. Zutritt nur für Berechtigte. Bedeutet, man kann sich im Stadion nicht mehr so frei bewegen, wie bisher. Eine Auflage des DFB. Auch die VIP-Parkplätze sind nur noch per Berechtigungskarte zugänglich. Damit es dort keinen Stau mehr gibt, wird das Kassenhäuschen weiter zum alten Hambrink-Stadion versetzt, bzw. neu gebaut.

“Für die alte Werbewand haben wir noch eine Genehmigung von einem Jahr, dann muss sie versetzt werden”, erklärt Wilke. Dahinter “verstecken” sich aber erstmal Einsatz- und Sicherheitskräfte. Für den Ernstfall. Zu spielen gibt es, zusätzlich zur Polizei, einen professionellen Sicherheitsdienst.

Gästefans haben wie gewohnt ihren Eingang, die Haupttribüne ist nur noch über das Rolltor zugänglich und die Westtribüne durch den Eingang neben der Geschäftstelle. Übrigens kann man diese Aufteilung auf den schon letzte Saison angebrachten Tafeln sehen. Außerdem wird es auf der Gästetribüne platz für Fernsehkameras geben und möglicherweise wird die Flutlichtanlage von 400 auf 500 Lux aufgestockt. Auch wird ein neues Ticketing-System eingeführt.

Wie man sieht und liest, hier tut sich nicht nur etwas, hier hat sich auch schon einiges getan. “Rechts neben die Haupttribüne können wir auch noch mal 20 Meter dran bauen”, ergänzt Manni am Ende.

16 Reaktionen zu “Vom “Stadion am Lotter Kreuz” zur “PGW-Arena””

  1. Lotteblog » Blog Archiv » Sportfreunde mit neuem Trikotsponsor und Ausrüster

    [...] Neue Strukturen. Im Hintergrund wird man natürlich die organisatorischen Strukturen straffen. Bedeutet, dass es einen Geschäftsführer geben wird, einen Pressesprecher, der immer erreich- und ansprechbar sein wird, und und und. Gleichzeitig sind auch alle DFB-Auflagen erfüllt. Und wenn man genau hin hört, dann hört man Manfred Wilke sagen “die Sportfreunde haben alles, was man für die Bundesliga haben muss, bis auf die Zuschauerkapazität”. Das lässt Spielraum für mittelfristige Spekulationen, zumal ja auch die Werbewand bald weichen muss. [...]

  2. tricksterzz

    Sites we Like……

    [...] Every once in a while we choose blogs that we read. Listed below are the latest sites that we choose [...]……

  3. Professional Services

    Sources…

    [...]check below, are some totally unrelated websites to ours, however, they are most trustworthy sources that we use[...]…

  4. Deedee

    Great website…

    [...]we like to honor many other internet sites on the web, even if they aren’t linked to us, by linking to them. Under are some webpages worth checking out[...]……

  5. Google Maps Placement

    Websites you should visit…

    [...]below you’ll find the link to some sites that we think you should visit[...]……

  6. Scrapebox lists

    Wikia…

    Wika linked to this site…

  7. Escort girl Paris

    Read was interesting, stay in touch……

    [...]please visit the sites we follow, including this one, as it represents our picks from the web[...]……

  8. Schwimmflügel

    Gems form the internet…

    [...]very few websites that happen to be detailed below, from our point of view are undoubtedly well worth checking out[...]……

  9. tea kettle

    Cool sites…

    [...]we came across a cool site that you might enjoy. Take a look if you want[...]……

  10. Geophysical Surveys

    Recent Blogroll Additions……

    [...]usually posts some very interesting stuff like this. If you’re new to this site[...]……

  11. best wordpress adsense plugin

    Awesome website…

    [...]the time to read or visit the content or sites we have linked to below the[...]……

  12. Injury Attorney in Los Angeles

    Links…

    [...]Sites of interest we have a link to[...]……

  13. How to Unlock Iphone 4s

    Read was interesting, stay in touch……

    [...]please visit the sites we follow, including this one, as it represents our picks from the web[...]……

  14. VCMC

    Read was interesting, stay in touch……

    [...]please visit the sites we follow, including this one, as it represents our picks from the web[...]……

  15. buy hip hop beats

    Recent Blogroll Additions……

    [...]usually posts some very interesting stuff like this. If you’re new to this site[...]……

  16. free online games

    … [Trackback] …

    [...] Find More Informations here: lotteblog.de/2008/06/11/vom-stadion-am-lotter-kreuz-zur-pgw-arena/ [...] …