Kinder & Jugend, Schule & Bildung

Bastelnachmittag

von Gaby am Freitag, den 28. November 2008

Der erste Advent steht vor der Tür. So wurde es Zeit, auch in der Schule einen adventlichen Bastelnachmittag stattfinden zu lassen. Den mangelnden Parkplätzen rund um die Schule zur Folge, waren an diesem Nachmittag mehrere Klassen mit Basteln beschäftigt. Nach vorheriger Absprache gab es in der 1b drei Möglichkeiten des Bastelns.

Der Pinguin war besonders bei den Kindern beliebt, versehen mit einer Zahl hatten zum Schluss 24 Pinguine den Weg auf die Fensterbank geschafft. Ein Teelicht mit weihnachtlicher Deko war die zweite Variante. Aber auch Baumschmuck konnte gebastelt werden und wurde von den Kindern gleich an den Baum im Eingangsbereich gehängt.

Was aber wäre ein solcher Nachmittag ohne ein weiteres Programm? So gab es nun im Anschluss an die Aktivitäten Kinderpunsch für die Kinder und die Teelichter wurden auf den Tischen verteilt und angezündet. So entstand eine adventliche Atmosphäre. Unter Anleitung der Klassenlehrerin wurden die Kinder dann noch einmal gefordert. Zwei Gesangseinlagen bildeten den Abschluss des offiziellen Teiles, nach dem noch Zeit blieb, sich untereinander auszutauschen.

In dem weihnachtlich geschmückten Klassenzimmer kann man nun sicher noch motivierter Lernen und sich auf das Finale, das Weihnachtsfest, freuen. Dank an die fleißigen Helfer (sei es für die Materialien für das Basteln, den Kinderpunsch oder für den großen Adventskranz …)

Kommentarfunktion ist deaktiviert