Lokalsport - Sportfreunde

Trotz Unentschieden die Tabellenführung ausgebaut

von Alexander am Montag, den 5. Oktober 2009

WormsDa war der Wurm drin! Trotz zahlreicher Chancen in der Schlussphase klappe es einfach nicht mit einem Tor für die Sportfreunde, gegen den stark spielenden Gastgeber, Wormatia Worms. So blieb die Partie torlos und die Lotter stehen weiterhin an der Tabellenspitze, konnten ihren Vorsprung auf den direkten Verfolger, dem FC Saarbrücken, sogar auf 4 Punkte ausbauen.

Bei bestem Fußballwetter, Sonnenschein und angenehmen 20 Grad, trafen sich der Tabellenführer und der Vorletzte vor 1518 Zuschauern zu einem, auf dem Papier ungleichen Duell. Doch schon im Vorfeld wusste Maik Walpurgis, dass Worms nicht da steht, wo sie stehen könnten, denn die Mannschaft, die etwa den doppelten Etat von Lotte hat, machte bereits 8 Tage zuvor gegen die Preußen in Münster eine gute Figur, bis kurz vor Ende.

Lotte fing wie gewohnt an, Brinker und Seggewiß weiterhin verletzt, aber Marcus Fischer saß wieder auf der Bank. Zudem die beiden Neuzugänge, Timo Kunert und Tobias Willers. Für Brinker sprang Schiersand ein, Gersch stand für Seggewiß auf dem Feld.

Die erste Halbzeit kann getrost übersprungen werden, denn dort passierte wenig. Beide Mannschaften neutralisierten sich meist schon vor der Abwehr. Halbzeit zwei war dafür umso spannender. Es ging gut los für die Sportfreunde, die zwar die Chancen nicht verwerten konnten, jedoch präsent waren. Aber es war genauso die Zeit von Worms, die die Lotter Abwehr in einer Phase (54.-60. Minute) arg in Bedrängnis brachte. Hier sorgte wieder einmal mehr der blendend aufgelegte Poggenborg für die null am Ende, bzw. die Latte über der Torlinie. Lotte aber sehr druckvoll im Angriff, die Pässe gelangen und spätestens mit der Einwechslung von Marcus Fischer kam frischer Wind in das Angriffsspiel der Lotter, den man eventuell etwas eher gebraucht hätte. Gute Kombinationen führten in die Tornähe, jedoch nicht zum Erfolg. Bis zum Ende blieb es spannend und fast wäre Alex Thamm ein Last-Minute-Treffer per Kopf gelungen, nach einer Ecke. Schiedsrichter Marco Fritz pfiff, wie auch zur Halbzeit, überpünktlich ab.

So bleiben die Sportfreunde am Ende weiterhin ungeschlagen, wenn sie auch ein klein wenig besser waren. Trotzdem muss man Worms loben und kann gewiss sagen, - wie ich auch damals bei Bonn sagte (übrigens 4:1 gegen Mannheim gewonnen) - dass man mit der Leistung weiter oben mitmischen wird.

Die Spielanalyse: Doch, man sag wieder Sportfreunde auswärts, die etwas drauf hatten! Die Pässe kamen wieder an und die Abwehr war, bis auf einige Szenen, richtig Klasse. Dort stand nicht nur eine Viererkette, sondern auch die Mitspieler vor dieser Reihe griffen schnell und aktiv in die Verteidigung ein. Im Sturm schien keine klare Spitze mehr zu bestehen, vielmehr agierten dort zwei Mittelstürmer auf Augenhöhe. Leider klappte es nicht mit dem Abschluss, da der Drang in die Mitte und die Konsequenz dort erst durch Marcus Fischer, aber leider zu spät, ins Spiel gebracht wurden. Auch der neue, Timo Kunert, machte einen guten ersten Eindruck.

Auch den einen Punkt, den viele, vor allem auswärtige Interessierte eher als Niederlage betrachten, muss man anerkennen. Als einziges Team ungeschlagen, seit 10 Spieltagen ist schon eine enorme Leistung und allmählich auch kein Selbstläufer mehr. Es ist schwer, trotz der spielerischen Leistung, so eine Serie zu halten und verständlich, dass nun alle darauf warten, dass man ein Spiel verliert, um diese Schlagzeile anschließend zu zerreissen. Auch dass Essen und Münster quasi 2 Punkte gegenüber den Sportfreunden gewonnen haben sehe ich eher sportlich! Und schließlich hat man den Abstand auf den direkten Nachbarn vergrößert.

Die Stadt: Worms, die Nibelungenstadt liegt direkt am Rhein im Bundesland Rheinland-Pfalz, an der Grenze zu Baden-Württemberg. Mit knapp 82.000 Einwohnern ist es keine Großstadt, streitet sich aber um den Titel der ältesten Stadt in Deutschland. Da die Anreise über Frankfurt stattfand, fuhr man über die schöne Nibelungenbrücke direkt durch die Stadt zum Wormatia-Stadion. Worms ist eine sehr idyllische Stadt, gelegen in einer der schönsten Gegenden in Deutschland und verziert mit vielen alten Bauten, einem kaiserlichen Dom und sehr viel Grün in den Straßen. Sehenswert, auch wenn dort nicht die Sportfreunde spielen. Note: 2+

WormsDas Stadion: das Wormatia-Stadion ist nicht hässlich, aber auch nicht schön. Es fasst nahezu genauso viele Zuschauer, wie die PGW-Arena. Das Stadion wurde erst im vorletzten Jahr den Bedingungen für die Regionalliga angepasst, macht dennoch einen alten Eindruck. Die überhohe Haupttribüne (von 1988) ist im oberen Bereich überdacht, auf der Gegengerade und im Gästeblock müsste man im Regen stehen. Ansonsten ist das Stadion übersichtlich und von einer Laufbahn umgeben. Schön sind die umlaufenden Bäume, die im Herbst den Laubsauger nötig werden lassen, aber ein besonderes Flair kam leider nicht auf. Note: 3

Der obere Rang der Haupttribüne, als er noch nicht gefüllt war.

Die Zuschauer: 1518 waren es, die in einigen Phasen auch intensiv dabei waren. Worms besitzt zudem eine sehr aktive Fanszene, die zwar nicht immer unterstützte, doch präsent war. Note: 3+

Der VIP-Raum: In Worms ist einer der größeren und mehr genutzten VIP-Räume der Liga. Das Essen war gut, einzig die Toiletten störten, da man sich an den Türen sehr leicht den Kopf stoßen konnte und zudem das Licht kaputt war. Note: 2-

Der Presseplatz.Der Presseplatz: schon im letzten Jahr mochte ich ihn nicht! Von sämtlichen Seiten von den Sitzplätzen der Haupttribüne umgeben ist er zudem nicht sehr mittig gelegen. Das bietet zwar direkten Kontakt, stört aber oft. Hinzu kommt der äußerst schmale Tisch, der nicht einmal so tief ist, wie ein Laptop. Das absolut schlimmste aber ist das transparente Dach. Beide Male, wo ich jetzt dort war schien die Sonne zu dieser Uhrzeit in einem Winkel, direkt auf das Display. Dadurch war an ein entspanntes Lesen und Schreiben nicht zu denken, ohne die Augen zusammen zu kneifen und äußerst nah heran zu gehen. Das ist ein absoluter Schwachpunkt und gepaart mit dem viel zu kleinen Tisch und der dezentralen Lage, der bisher schlecheste der Liga. Note: 5

Mehr Spiegel als Display: der Presseplatz in Worms.

Die Stadionwurst: Leider, leider, muss ich sagen, bin ich nicht zum Testen gekommen. Es klappte zeitlich einfach nicht! Bei 1500 Zuschauern und lediglich zwei geöffneten Ständen im Stadion war die Schlange einfach zu lang, um wieder rechtzeitig tickern zu können. Hinzu kam, dass nach Spielende die Bude sofort zugemacht wurde, ein generelles Manko in vielen Stadien. Keine Benotung.

Die Spieler:

Poggenborg: 1- | Stand hinten sicher und ließ auch die Torchancen nicht rein.

Czyszczon: 3+ | Stand zwar solide, setzte aber kein wirkliches Ausrufezeichen in der Abwehr.

Thamm: 2- | War sogar vorne wieder gefährlich mit seinem Kopfball.

Dondorf: 3+ | Solide, zeigte an dem Tag aber nicht sein gesamtes Können.

Arend: 2- | Etwas unglücklich, weil ihm viele Torchancen auf dem Fuß lagen.

Schiersand: 1- | Die Überraschung des Tages. Zeigte eine abgeklärte Abwehrleistung und harmonisierte mit Poggenborg.

Gersch: 3+ | Kämpfte in der Abwehr, klärte aber oft nur durch Foul.

Sidney: 2- | Spielte überlegt und ruhig, seine Flanken waren aber nicht so genau wie gewohnt.

Wingerter: 3+ | Schoss die Ecken und Freistöße zufriedenstellend.

Kügler: 3+ | Zeigte nur phasenweise sein Können und seine Technik.

Pagano: 2- | Kämpfte sich über Außen zum Tor, blieb aber auch erfolglos.

Fischer: 2 | Brachte frischen Wind und schöne Szenen ins Spiel, leider zu kurz im Einsatz.

Deppe: 3+ | Ordentliche Leistung.

Kunert: 2- | Gute Eindruck im ersten Einsatz, wird man sicherlich noch mehr von sehen.

17 Reaktionen zu “Trotz Unentschieden die Tabellenführung ausgebaut”

  1. aeroxp

    panther…

    below you’ll find the link to some sites that we think you should visit…

  2. tricksterzz

    Awesome website…

    [...]the time to read or visit the content or sites we have linked to below the[...]……

  3. europeana portal

    Check this out…

    [...] that is the end of this article. Here you’ll find some sites that we think you’ll appreciate, just click the links over[...]……

  4. Document Scanning

    Gems form the internet…

    [...]very few websites that happen to be detailed below, from our point of view are undoubtedly well worth checking out[...]…

  5. depression and anxiety

    Cool sites…

    [...]we came across a cool site that you might enjoy. Take a look if you want[...]……

  6. Scrapebox lists

    Dreary Day…

    It was a dreary day here today, so I just took to piddeling around on the internet and found…

  7. get free ipad

    Sources…

    [...]check below, are some totally unrelated websites to ours, however, they are most trustworthy sources that we use[...]……

  8. rapid debt settlement

    Sites we Like……

    [...] Every once in a while we choose blogs that we read. Listed below are the latest sites that we choose [...]……

  9. tea kettle

    Great website…

    [...]we like to honor many other internet sites on the web, even if they aren’t linked to us, by linking to them. Under are some webpages worth checking out[...]……

  10. mobile website design

    Blogs ou should be reading…

    [...]Here is a Great Blog You Might Find Interesting that we Encourage You[...]……

  11. Escort girl Paris

    Websites you should visit…

    [...]beneath you will see the link to few blogs that we think you should visit[...]……

  12. best online dating sites

    Read was interesting, stay in touch……

    [...]please visit the sites we follow, including this one, as it represents our picks from the web[...]……

  13. Shimano Carbon Wheels

    Recommeneded websites…

    [...]Here are some of the sites we recommend for our visitors[...]……

  14. auto insurance coverage characteristics

    Great website…

    [...]we like to honor many other internet sites on the web, even if they aren’t linked to us, by linking to them. Under are some webpages worth checking out[...]……

  15. tablet android

    Sources…

    [...]check below, are some totally unrelated websites to ours, however, they are most trustworthy sources that we use[...]……

  16. VCMC

    Superb website…

    [...]always a big fan of linking to bloggers that I love but don’t get a lot of link love from[...]……

  17. coconut oil benefits

    Digg this…

    While checking out DIGG yesterday I found this…